Random & Fun Wegen US-Wahl: Kanadier*innen bieten Nachbarland emotionalen Support an

Wegen US-Wahl: Kanadier*innen bieten Nachbarland emotionalen Support an

Die Wahl um den US-Präsidenten bleibt spannend. Seit 3. November kleben viele US-Amerikaner vor ihren Bildschirmen, verfolgen die neuesten Zahlen, verfluchen die kriechende Auszählung der Wahlzettel und vor allem, dass das alles wirklich so knapp ist.

Um die gestressten Nachbar*innen aufzumuntern, hat sich der Kanadier mit dem Twitter-Handle @Darth_Pingu eine mitfühlende Aktion ausgedacht. Er tweetete, dass allen Amerikaner*innen ein „Emotional Support Canadien“ zugewiesen wird – in Anlehnung an „Emotional Support Animals“, Assistenzhunde.

Viele seiner Landsleute erklärten sich bereit und tweeteten süße Tierfotos oder kanadische Naturidylle. Ablenkung, die diese Woche sicher viele US-Amerikaner*innen gut gebrauchen können.

Kanada wirbt um US-Arbeitskräfte

Wie unsere Kolleg*innen von Werben & Verkaufen entdeckt haben, wirbt die kanadische Regierung auf der Website des Democrats-nahen Senders CNN um amerikanische Arbeitskräfte.

Die Anzeige „Immigration to Canada“ wird passenderweise nur auf Artikeln ausgespielt, die von der Wahl handeln – nur für den Fall, dass bei einem Sieg Donald Trumps ein paar Leute über eine Auswanderung nachdenken.

Das könnte dich auch interessieren

Schminkfilter versagen bei dunklen Hauttönen – Pinterest will das ändern Random & Fun
Schminkfilter versagen bei dunklen Hauttönen – Pinterest will das ändern
„One Girl One Cup“: NSFW-Clip über das Einsetzen einer Menstruationstasse geht viral Random & Fun
„One Girl One Cup“: NSFW-Clip über das Einsetzen einer Menstruationstasse geht viral
„Saturday Night Live“: Als Virologe Anthony Fauci teilt Brad Pitt gegen Trump aus Random & Fun
„Saturday Night Live“: Als Virologe Anthony Fauci teilt Brad Pitt gegen Trump aus