Random & Fun Jetzt auch in Deutschland: Millionen-Lotterie für Geimpfte

Jetzt auch in Deutschland: Millionen-Lotterie für Geimpfte

Für Daniela Maldonado und Darrell Washington war der 29. Juli 2021 ein großer Tag. Die beiden Amerikaner:innen waren die ersten Gewinner:innen des Impf-Jackpots im US-Staat Massachuetts. Maldonado bekommt ein 300.000-Dollar-Stipendium, Washington gewinnt eine Million Dollar.

Auch ein deutsches Unternehmen bietet jetzt eine Lotterie nach ähnlichem Muster: Über eine Million Euro ist der Hauptgewinn wert.

Wer das Glück hat, ausgelost zu werden, muss noch nachweisen, dass sie oder er gegen Corona geimpft ist. Auch wer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen kann, darf mitmachen.

“Nachdem das Impftempo in Deutschland abgenommen hat, haben wir uns gefragt, was wir tun können, um zur Impfung zu motivieren“, sagt Marianna Herno, die für die Kampagne verantwortlich ist. Veranstalter ist das Unternehmen Lotto24.

Insgesamt gibt es zwei Millionen mal ein kostenloses Tippfeld auszufüllen. Die Ziehung mit dem Namen „freiheit+“ bietet als möglichen Hauptgewinn sofort 250.000 Euro und zusätzlich 15 Jahre lang 5000. Macht in Summe 1,15 Millionen Euro.

Die Aktion läuft noch bis zum 30. September über die Website des Anbieters.

Das könnte dich auch interessieren

Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit Random & Fun
Pornhub beschuldigt Dönerladen in New York wegen Logo-Ähnlichkeit
7 Aussagen, die einen als Chef oder Chefin sofort durchfallen lassen Random & Fun
7 Aussagen, die einen als Chef oder Chefin sofort durchfallen lassen
No-Shows: Wie Restaurants reagieren, um leere Tische zu vermeiden Random & Fun
No-Shows: Wie Restaurants reagieren, um leere Tische zu vermeiden
10 Nicht-Streaming-Abos, die sich mindestens genauso lohnen Random & Fun
10 Nicht-Streaming-Abos, die sich mindestens genauso lohnen
10 untypische Nettigkeiten von Vorgesetzten, die uns fast zu Tränen rühren Random & Fun
10 untypische Nettigkeiten von Vorgesetzten, die uns fast zu Tränen rühren