Leadership & Karriere Korruptionsindex: Deutschland verliert Punkte und steigt trotzdem auf

Korruptionsindex: Deutschland verliert Punkte und steigt trotzdem auf

Der Korruptionswahrnehmungsindex (Corruption Perceptions Index, kurz CPI) 2022 von Transparency International bildet den wahrgenommenen Grad an Korruption im öffentlichen Sektor ab. Das Ranking bewertet 180 Länder und Gebiete in der ganzen Welt auf einer Skala von 0 (sehr korrupt) bis 100 (sehr sauber). Bedeutet: je höher die Punktzahl, desto besser. Die begehrten 100 Punkte gab es jedoch für kein Land.

Dieser Platz geht an Deutschland

Deutschland belegt 2022 im Ranking Platz 9, mit insgesamt 79 Punkten. Im Jahr 2021 war Deutschland zwar nur Platz 10, allerdings mit 80 Punkten. Deutschland ist also nicht besser geworden, sondern die Anderen schlechter. Dänemark ist nach Angaben des Rankings mit 90 Punkten, das am wenigsten korrupte Land auf Platz 1. Somalia liegt mit 12 Punkten auf dem letzten Platz 180.

Als Gründe hierfür gibt die Vorsitzende von Transparency Deutschland, Alexandra Herzog gegenüber Zeit Online an, die Geldwäscheaufsicht und die Strafverfolgungsbehörden müssen entsprechend ausgestattet werden. Ihre Stellvertreterin Margarete Bause sagt Zeit Online, Skandale wie beispielsweise die Maskenaffäre und der Cum-Ex-Betrug hätten zwar die Aufmerksamkeit auf die Probleme in Deutschland gelenkt, es werde jedoch zu langsam darauf reagiert.

In den Top Zehn finden sich neben acht Platzierten aus Europa, auch Singapur und Neuseeland.

Im internationalen Vergleich

Transperency International gibt an, dass der weltweite Durchschnitt seit über einem Jahrzehnt unverändert bei 43 von 100 Punkten liegt. In diesem Jahr erreichen mehr als zwei Drittel der Länder weniger als 50 Punkte, während 26 Länder ihre bisher niedrigste Punktzahl erreicht haben. Bis auf Dänemark und Irland sind außerdem alle Ländern in den Top Zehn in ihrer Punktzahl gesunken.

Korruptionswahrnehmungsindex 2022 von Transparency International

Das könnte dich auch interessieren

Homeoffice und Karriere – Chancen und Risiken im Berufsleben Leadership & Karriere
Homeoffice und Karriere – Chancen und Risiken im Berufsleben
Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden Leadership & Karriere
Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden
Pausenlos im Büro: Arbeitnehmende verzichten wegen Arbeitsdruck auf Mittagspause Leadership & Karriere
Pausenlos im Büro: Arbeitnehmende verzichten wegen Arbeitsdruck auf Mittagspause
Umfrage: Was die CEOs der Großunternehmen über das Homeoffice denken Leadership & Karriere
Umfrage: Was die CEOs der Großunternehmen über das Homeoffice denken
Geschichten, die uns voranbringen: ampyre will Unternehmenskommunikation neu erfinden Leadership & Karriere
Geschichten, die uns voranbringen: ampyre will Unternehmenskommunikation neu erfinden