Leadership & Karriere 5 einfache Regeln, um Employee Wellbeing zu fördern

5 einfache Regeln, um Employee Wellbeing zu fördern

Die Bedeutung von Employee Wellbeing liegt in verschiedenen Aspekten:

1. Steigerung der Produktivität: Glückliche und gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Regel produktiver. Sie können sich besser auf ihre Aufgaben konzentrieren, sind kreativer und bringen mehr Engagement in ihre Arbeit ein.

2. Mitarbeiterbindung: Unternehmen, die sich um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden kümmern, haben in der Regel eine höhere Mitarbeiterbindung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich geschätzt und unterstützt fühlen, sind eher bereit, im Unternehmen zu bleiben.

3. Reduzierung von Fehlzeiten: Mitarbeitende, die sich gut fühlen, sind weniger anfällig für krankheitsbedingte Fehlzeiten. Dies hilft Unternehmen, Kosten im Zusammenhang mit Abwesenheiten zu reduzieren.

4. Positive Unternehmenskultur: Employee Wellbeing trägt zur Schaffung einer positiven Unternehmenskultur bei, in der die Mitarbeitenden gerne arbeiten. Dies kann die Anziehungskraft des Unternehmens auf Top-Talente erhöhen.

5. Gesundheitsvorsorge: Employee Wellbeing umfasst oft Gesundheits- und Wellnessprogramme, die die physische Gesundheit der Mitarbeitenden fördern. Dies kann langfristig die Gesundheitskosten des Unternehmens senken.

6. Psychische Gesundheit: Die Förderung der mentalen Gesundheit der Mitarbeitenden ist in einer Zeit, in der Stress und Burnout in der Arbeitswelt weit verbreitet sind, von entscheidender Bedeutung. Employee Wellbeing-Programme können dabei helfen, Stress abzubauen und die psychische Gesundheit zu stärken.

7. Unternehmensimage und -reputation: Unternehmen, die sich um das Wohl ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern, genießen oft ein positives Image in der Öffentlichkeit. Dies kann dazu beitragen, Kunden und Geschäftspartner anzuziehen und das langfristige Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.

Insgesamt tragen Maßnahmen zum Employee Wellbeing zu einer gesunden, motivierten und zufriedenen Belegschaft bei, was sich positiv auf die Leistungsfähigkeit und den langfristigen Erfolg eines Unternehmens auswirken kann. Es ist daher eine Investition in die Zukunft und das Wohlergehen sowohl der Mitarbeitenden als auch des Unternehmens selbst.

Aber wie können Unternehmen das Employee Wellbeing fördern?

Seite 2 / 4
Vorherige Seite Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Die unsichtbare Bedrohung: Warum Unternehmen bei psychischer Gesundheit versagen Leadership & Karriere
Die unsichtbare Bedrohung: Warum Unternehmen bei psychischer Gesundheit versagen
Mut zur Unvollkommenheit: Wie wir Selbstzweifel im Berufsleben überwinden Leadership & Karriere
Mut zur Unvollkommenheit: Wie wir Selbstzweifel im Berufsleben überwinden
Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden Leadership & Karriere
Warum aus der Generation Z vielleicht nie große CEOs werden
Wie macht man seine Marke zukunftssicher? Mutig! Leadership & Karriere
Wie macht man seine Marke zukunftssicher? Mutig!
Büro-Outfits: An welche Regeln sollte man sich halten? Leadership & Karriere
Büro-Outfits: An welche Regeln sollte man sich halten?