DIY-Homeoffice: Fünf Ideen, wie du dein Büro neu gestalten kannst

Mit der Coronakrise mussten viele notgedrungen ins Homeoffice ziehen. Seitdem sehen wir auf Instagram und Pinterest die schönsten Bilder von Büros, die irgendwie schon fast nach Urlaub aussehen.

Wenn ihr allerdings genau wie wir zu jenen gehört, deren Schreibtische mit Papierkram überflutet sind, deren billige Schreibtischlampe schon 2012 schlappgemacht hat und an der Wand maximal ein schiefes Bild hängt, kommen hier fünf Tipps, wie ihr im Handumdrehen aus eurem Homeoffice ein Instagram-Vorzeigebüro schaffen könnt.

Hier geht’s zu den DIY-Tipps fürs Homeoffice.


Ole Wetjen

Ole hat Medienpsychologie in Köln studiert – klang irgendwie nice, war aber eher so hmm. Nach einem Praktikum bei einer Tageszeitung in Ghana war klar: in die Welt der Schreiberlinge soll es gehen. Hat er gerade mal kein Stift oder Keyboard zur Hand, baut er fleißig neue Sachen aus alten Dingen für seinen Balkon oder Wohnzimmer.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder