Random & Fun Lidl-Mitarbeiter rappt im neuen Werbevideo

Lidl-Mitarbeiter rappt im neuen Werbevideo

Wie gewinnt man heutzutage junge Leute als Kundschaft? Wie kann man sie erreichen? Diese Fragen stellen sich die meisten Unternehmen, wenn sie ihrem Image einen „frischen Anstrich“ verpassen wollen.

Die Marketingabteilung von Lidl hat die passenden Antworten gefunden. Man muss die jungen Leute in den Bereichen abholen, für die sie sich interessieren: Social Media und Deutschrap. Herausgekommen ist der „Lidl Plus Rap“ und die Kampagne Tillmanns Traum.

Moderne Mitarbeiterförderung

Lidl wirbt oft damit, die eigenen Talente zu fördern und ihre Karriere zu unterstützen. Dass darunter auch ein professionell produziertes Rap-Video fällt, dürfte die Erwartungshaltung von Mitarbeiter Tillmann aus Kahl am Main wohl übertroffen haben. Auf Instagram schreibt das Unternehmen, dass auch für Lidl so eine Aktion Neuland war.

Mit dem Ergebnis dürfte die Supermarktkette jedoch mehr als zufrieden sein. Tillmann hat abgeliefert – und zwar richtig wild. Line für Line zählt er die Vorteile der neuen Lidl-Plus-App auf und disst mit Wortspielen die Konkurrenz: „Mit Lidl Plus spare ich Geld jeden Tag, Lidl lohnt sich, mir sind all die anderen egal.“ Wem es nicht sofort ins Auge springt, der muss „all die“ etwas langsamer lesen. Oder sich den Track ein zweites Mal anhören:

Wir finden: Dieser Rap vom Discounter ist alles andere als billig. Musikvideoproduzent Orkan Çe hat die Entwicklung des Clips unterstützt. Auch Rapper Azad wirkt im Video mit. Fettes Auto, ordentlich Pyro und natürlich Gabelstapler: Lidl hat an der Produktion des Videos auf jeden Fall nicht gespart.

Der Song ist seit dem 07. Januar auf Youtube und schon jetzt ein voller Erfolg. Die Kommentare sind überwiegend positiv. Der Song wird von der Community gefeiert. Damit hat Lidl gleich zu Jahresbeginn einen richtigen Coup gelandet.

Deutschrap als Marketingmittel ist jedoch keine neue Idee. Auch Aldi ist mit „Preis Preis Baby“ unter die Rapper gegangen. Erst im November hat sich Edeka zusammen mit Rapper Luciano mit „EH DIKKA“ dafür ausgesprochen, dass die Rap-Videos aus der Marketingfeder von Supermarktketten ein Ende haben sollten.

Das könnte dich auch interessieren

Das Jahr 2020 als Jump’n’Run-Game Random & Fun
Das Jahr 2020 als Jump’n’Run-Game
Forscher*innen entwickelten eine Möglichkeit, Holz durchsichtig zu machen Random & Fun
Forscher*innen entwickelten eine Möglichkeit, Holz durchsichtig zu machen
Deutsche Mentalität? Diese Memes sind die perfekten Sinnbilder Random & Fun
Deutsche Mentalität? Diese Memes sind die perfekten Sinnbilder