Female Entrepreneurship Recap: Was war diese Woche rund um den Weltfrauentag so los bei uns?

Recap: Was war diese Woche rund um den Weltfrauentag so los bei uns?

Diese Woche ging es neben unseren üblichen Business- und Funthemen vor allem um den Weltfrauentag beziehungsweise feministischen Kampftag. Dieser war am Montag und für uns der Anlass für eine ganze Themenwoche. Wir haben nicht nur viel gesprochen, sondern vor allem gelernt und uns ausgetauscht. Untereinander, mit euch und unseren Interviewpartnerinnen.

„Oh Woman: Ein Brettspiel für die weibliche Periode“

Nicht nur der Austausch, sondern vor allem auch Aufklärung spielt in Hinblick auf Gleichberechtigung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund haben Stephanie Renz und Tania Hernández das Brettspiel „Oh Woman“ kreiert. Im Artikel „Oh Woman: Ein Brettspiel für die weibliche Periode“ geht es nicht nur um das Spiel und die Intention dahinter, sondern auch um den Schreinermeister Sebastian Strauch, der das Spiel aus Holz anfertigt.

„Die Aufklärungsarbeit zu revolutionieren, Teenager:innen zu empowern und als Gründerinnen sichtbar zu sein sind ihre Markenwerte und Mission.“

Zehn weibliche Charaktere aus Film und Serie – und was wir von ihnen lernen können

Vorbilder sind wichtig. Deshalb haben wir mal über die Film- und Serienprotagonistinnen geschrieben, die unsere Redakteur:innen inspiriert haben. Dazu haben wir ein paar persönliche Worte formuliert.

Sieben Kampagnen, die das Frausein in den Fokus rücken

Nicht nur wir, sondern auch viele Unternehmen haben sich in dieser Woche intensiv mit dem Weltfrauentag beschäftigt. Dabei gibt es so viele Kampagnen, die das Thema individuell aufgreifen. Wir haben hier mal ein paar bemerkenswerte Ideen gesammelt.

HOW TO HACK-Podcast

In der HOW TO HACK-Folge dieser Woche spricht unser Host Tijen Onaran mit Linda Urban (Merck Finck) über Karrierehacks für Frauen in Top-Positionen. Sie redet über den unschätzbaren Wert von Mentoring und Sponsoring – vor allem für Frauen, die noch viel zu selten in Führungspositionen zu finden sind. Außerdem erfahrt ihr, wie Lindas Hobby Kampfsport sie auch im Beruf stärker macht.

Female Leadership: Drei Schritte, um Frauen für Führungslaufbahnen zu begeistern

In einem Gastbeitrag erklärt Miriam Schneider, Coach und Senior Behavioral Scientist bei CoachHub, die drei notwendigen Schritte, um Frauen zu fördern. Es geht dabei um Stärken und um die Möglichkeiten, die digitale Programme und Coachings bieten können.

Ana-Cristina Grohnert: „Wir können nicht nur die berücksichtigen, die laut schreien“

Die Ex-Personalvorständin der Allianz und CEO der Charta der Vielfalt Ana-Cristina Grohnert kämpft seit über 25 Jahren für mehr Diversität in Unternehmen. Jetzt hat sie ein Buch über ihre Mission geschrieben. Im Interview verrät sie, aus welcher Perspektive sie geschrieben hat, was Produktivität mit Kapital zu tun hat und was alle dazu beitragen können.

Instagram-Live-Interview zu den Themen Gründung, Startups & Finanzierung, Geld und Networking für Frauen

Auf Instagram haben wir Live-Interviews mit Gründerinnen geführt, die nicht nur über aktuelle Missstände aufgeklärt, sondern vor allem lösungsorientierte Tipps gegeben haben. Diese richten sich nicht nur an Menschen in Führungspositionen, sondern an alle – auch kleine Veränderungen können Großes bewirken.

Die Live-Interviews könnt ihr hier nochmal alle anschauen:

Das könnte dich auch interessieren

„Eine Schwarze Frau macht andere Lebenserfahrungen als ein Weißer Hetero-Mann“ Female Entrepreneurship
„Eine Schwarze Frau macht andere Lebenserfahrungen als ein Weißer Hetero-Mann“
Inne: Ein Mini-Labor zum Zyklus-Tracken für Zuhause Female Entrepreneurship
Inne: Ein Mini-Labor zum Zyklus-Tracken für Zuhause
„Je alltagstauglicher ein Produkt wird, desto gesellschaftsfähiger wird ein Tabuthema“ Female Entrepreneurship
„Je alltagstauglicher ein Produkt wird, desto gesellschaftsfähiger wird ein Tabuthema“