Random & Fun Auf Google ist ein neues Easter Egg zu Olympia versteckt

Auf Google ist ein neues Easter Egg zu Olympia versteckt

Stehen Events an, schmückt Google gerne mal das Logo etwas aus. So auch zu Olympia. Wer auf die Startseite von Google geht, sieht eine kleine Anime-Ninja-Katze auf einem Tempel. Im Hintergrund eine Insel. Unter dem Logo sieben Symbole für unterschiedliche Disziplinen. Die Grafik erinnert an die frühen Spiele für den Game Boy Color.

Was auch zu sehen ist: ein Play-Button. Dahinter versteckt sich ein cooles Easter Egg. Dahinter versteckt sich ein Browser-Game. Drückt man drauf beginnt ein kleiner Einspieler: Die Ninja-Katze kommt auf der Doodle-Champion-Insel an und wird direkt in Empfang genommen.

Ziel ist es, eine Sportlegende zu werden. In sieben Mini-Spielen muss man sich behaupten. Die erste Disziplin? Tischtennis. Alles, was man zum Spielen braucht, sind die Pfeiltasten und die Leertaste auf der Tastatur.

Auf der Insel läuft man von Station zu Station. Auch kann man einem Team beitreten. Die Mini-Spiele dauern nur wenige Minuten. Und dennoch: Es ist das längste, interaktive Browser-Game von Google bisher. Perfekt, wenn man mal zwischendrin eine Pause zwischen den Meetings braucht. Mögen die Spiele beginnen.

Das könnte dich auch interessieren

Zoom-Meetings machen uns zu seltsamen Menschen Random & Fun
Zoom-Meetings machen uns zu seltsamen Menschen
Zehn unbezahlbare Business-Memes von Papas Kreditkarte Random & Fun
Zehn unbezahlbare Business-Memes von Papas Kreditkarte
Duftkerzen, die nach Office riechen? Ja, bitte! Random & Fun
Duftkerzen, die nach Office riechen? Ja, bitte!