Personal Finance Dank Shiba Inu: Krypto-Investor:in macht aus 8.000 Dollar über 5 Milliarden

Dank Shiba Inu: Krypto-Investor:in macht aus 8.000 Dollar über 5 Milliarden

Der Dogecoin verzeichnete dank Tweets von SpaceX-CEO Elon Musk in den letzten Monaten wahnsinnige Kurssprünge und konnte so einige Investor:innen glücklich machen. Der neuere „Schwester“-Coin Shiba Inu konnte zuletzt ebenso starke Kursgewinne verzeichnen. Auslöser dafür war unter anderem auch ein Tweet von Elon Musk mit seinem Hund – einem Shiba Inu.

Wie die Stock-Newsseite Benzinga berichtet, konnte ein:e unbekannte:r Investor:in davon stark profitieren. Über die Webseite Etherscan.io lassen sich Krypto-Wallets und Transaktionen öffentlich einsehen. Laut der Webseite investierte der oder die Unbekannte im August 2020 8.000 Dollar in den Meme-Coin.

Und konnte somit in knapp einem Jahr aus 8.000 Dollar schlappe fünf Milliarden Dollar generieren. Um das kurz in einer Zahl auszudrücken: 5.000.000.000 Dollar! Das sind über 60 Millionen Prozent Gewinn. Laut einem Tweet von News-Portal Morning Brew könnte das der größte Trade einer einzelnen Person jemals sein.

Allerdings soll das Wallet laut einem weiteren Tweet seit über 190 Tagen inaktiv gewesen sein. Bleibt zu hoffen, dass der oder die Glückliche den Gewinn früh genug realisiert.

Das könnte dich auch interessieren

Dogecoin auf Allzeithoch – aber wie geht’s eigentlich Kabosu, dem Original Doge? Personal Finance
Dogecoin auf Allzeithoch – aber wie geht’s eigentlich Kabosu, dem Original Doge?
Krypto für Dummies: Wer hat Bitcoins erfunden & was ist eine Blockchain? Personal Finance
Krypto für Dummies: Wer hat Bitcoins erfunden & was ist eine Blockchain?
Der Wahlausgang und die Finanzmärkte (Teil 6: Keine großen Überraschungen) Innovation & Future
Der Wahlausgang und die Finanzmärkte (Teil 6: Keine großen Überraschungen)